Basenbäder regelmäßig machen!

Ein basischer Körper ist sehr wichtig! Deswegen habe ich  die Anwendung von Basenbädern genutzt und Natron täglich, Abends 2 Teelöffel in Quellwasser verdünnt, zu mir genommen. Damit habe ich meinen Körper-PH-Wert, zurück in den basischen (regenerativen) Bereich verschoben. Denn in einem basischen Milieu können nicht-symbiotische Bakterien oder Krebs NICHT überleben!

Die Körper eigene Osmose beginnt bei einem Basenbad nach ca. 45 Minuten. Also habe ich versucht, mindestens 60 Minuten und möglichst heiß zu baden. Das Wasser sah dabei sehr schnell extrem schmutzig und trüb aus ( Bei einem Basenbad, gelangen die wertvollen Mineralien des Salzes, in den Körper).

Die ersten drei Monate habe ich konsequent jeden zweiten Tag ein heißes Vollbad mit dieser Mischung für mindestens 60 Min. genossen und so einen basischen Körper erzeugt (wir haben uns einen Bioscan-Gerät geleistet und können damit unseren Körper beobachten).

Für ein Basenbad (Vollbad) habe ich folgende Mischung verwendet:

  • 60 Gramm hochwertiges Meersalz (sollte auch zum Verzehr geeignet sein) oder hochwertiges Himalaya Salz.
  • ca. 2 gehäufte Esslöffel Borax
  • ca. 6 gehäufte Esslöffel Natron
  • Meine Tante hat keine Möglichkeit zum Baden, somit habe ich für sie die halbe Menge eines Vollbad für ein Fußbad verwenden. Sie ist weiterhin dabei geblieben und macht es gerne

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.