Die Welt, das größte Unternehmen / Firma – UCC

Sonntag, 30. September 2018 von WEGESMUT

Lesezeit ca. 3 Minuten

Kommerz, das aktuelle System und der Mensch

… und der UCC / Uniform Commercial Code trägt ein Copyright (Unidroit). Wer ist Unidroit? Eine Tochtergesellschaft des Vatikan. ALLES auf dieser Welt ist Handel. Länder, Staaten, Nationen, Gemeinden, Behörden, ReGIERungen oder sog. „öffentliche Einrichtungen“ sind „Illusionen“ (Fiktionen), Firmen / Unternehmen… und deren BÜRGER liefern das benötigte Kollateral in Form der Geburtsurkunde welche als Wertpapier gehandelt wird.

Was ist überhaupt eine Fiktion in Bezug auf das sog. Recht? Eine Erdichtung, ein Rechtssatz. NICHT existierende Tatsachen werden als FAKTISCH betrachtet und behandelt. Wenn nicht existierende Tatsachen als faktisch betrachtet und behandelt werden, was ist dann das Recht? Ebenfalls Fiktion?

Der UCC ist eine Ansammlung (private) von Transaktionsgesetze wie zum Beispiel betreffend Handel und Finanzen. Das American Law Institute veröffentlichte diesen UCC 1943 als Entwurf und dieser wurde dann 1952 offiziell veröffentlicht. Die weitere Entwicklung des UCC wird von der NCCUSL „realisiert“ (National Conference of Commissoners on Uniform State Laws). Dieser Code betrifft heute ALLE der fünfzig sog. Bundesstaaten in Amerika. Inklusive dem District of Columbia, US Virgin Islands, Guam („US-amerikanisches Außengebiet“), Commonwealth of Puerto Rico (ebenfalls “Außengebiet der USA”).

Aufgrund des Securities Exchange Act (1933 / 34) sind heute ALLE sog. Nationen oder „Staaten“ im „Staat“ von Delaware registriert und somit findet der UCC Anwendung auf ALLE seiner „beschäftigten oder Angestellten“, wenn diese dort registriert sind (Unternehmen). Heute ist ALLES registriert, denn ALLES ist heute Unternehmen / Handel. Ganz egal ob eine sog. Nation, EU oder Staat etc.

Was ist diese Securities and Exchange Commission? Eine Börsenaufsichtsbehörde für Wertpapierhandel. Interessant hierbei ist der Code 8888 (foreign governments). Warum ist dieser Code so interessant? Dort findet man die Europäische Investment Bank. Europa wird doch nicht etwa von einer Bank reGIERt, oder?! Die EIB (Europäische Investment Bank) wurde 1958 gegründet und von wem? Von den EU-Mitgliedsstaaten! Im Jahr 2002 hat sich die Europäische Investment Bank bei der SEC registriert. Wer das möchte, kann sich nun einmal selber die Frage stellen; WAS ist diese EU und WER füttert dieses „Gebilde“?

Der Vatikan und gewisse „Familien“ (welche die Zentralbanken kontrollieren) sowie deren Stadtstaaten (City of London, Washington District Columbia) haben es tatsächlich geschafft eine WELTWEITE Treuhand zu erschaffen, wobei die Menschen über die Geburtsurkunde geplündert werden in dem die sog. Staaten oder Nationen etc. den Menschen dafür mißbrauchen, da deren Schaffenskraft / Energie / Arbeitskraft VERBRIEFT ist. ALLE diese „Gebilde“ erschaffen ihre „Werte“ im Fiat Geld System (nicht gedeckte Währung) und tragen fleißig dazu bei, daß diese WELTWEITE Treuhand funktioniert. Menschen werden zu Unternehmen und anhand von Sozialversicherungsnummern oder Steuernummern „abgerechnet“, welche vom UCC durch die Registrierung und dessen „Oberhaupt“ dem Vatikan verwaltet werden.

Das Ganze Thema ist wie eine „unendliche Geschichte“ und man könnte damit ganze Bibliotheken füllen, weil der Kaninchenbau so extrem tief ist. Eventuell sollte man aber eher die sog. Smartphones damit füllen so daß die Menschen (nicht die Männer und Weiber, denn diese wissen wahrscheinlich um die Thematik) ihren Horizont erweitern können? Eine „Delaware, UCC, Vatikan, Geschichte App“ wäre nicht die schlechteste Idee, oder? Wer noch ein wenig tiefer in den Kaninchenbau vordringen möchte, der könnte sich einmal mit der Fabian Society befaßen. Zu diesem Thema findet man sehr viel Interessantes (Federal Reserve System, EU, Bilderberger, Goldman Sachs, Council on Foreign Relations) und noch VIELES mehr

— Weiterlesen www.wegesmut.de/die-welt-das-groesste-unternehmen-firma-ucc/